bedeckt München

Feuerwehr:Gasalarm in Seefeld

Ein 35-jähriger Baggerfahrer hat am Montagnachmittag in der Seefelder Schützenstraße laut Polizei eine Gasleitung aufgerissen. Ein Mehrfamilienhaus musste evakuiert werden, es sei aber niemand verletzt worden. Der Gasalarm wurde gegen 14.40 Uhr ausgelöst, im Einsatz waren 22 Feuerwehrleute, die die Leitung abklemmten. Der Baggerführer habe noch mit der Schaufel die beschädigte Leitung abgeknickt, um weiteren Gasaustritt zu verhindern, so die Feuerwehr.

© SZ vom 12.05.2020 / deu

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite