Feldafing:Exhibitionist belästigt Frau in Waldstück

In einem Waldstück zwischen Feldafing und Pöcking hat ein Exhibitionist eine Frau belästigt. Wie die Kriminalpolizei mitteilt, war die 60-Jährige am Dienstagnachmittag in der Nähe des Schluchtwegs am Rand von Feldafing unterwegs, als ihr ein junger Mann entgegen kam und sie nach einem Lebensmittelladen fragte. Dann sagte er nach ihrer Schilderung, er müsse auf die Toilette und zeigte dabei sein erigiertes Glied vor. Als die Spaziergängerin den Unbekannten anschrie, habe er sich entschuldigt und sich in Richtung Feldafing entfernt.

Die Frau setzte ihren Weg fort und traf auf einen Jugendlichen aus Pöcking, den sie auf den Vorfall ansprach. Der wiederum sagte, dass er den Exhibitionisten kenne. Nun erhofft sich die Polizei weitere Angaben von diesem Jugendlichen, der aber bisher noch nicht namentlich bekannt ist.

Der Täter ist laut Beschreibung 16 bis 17 Jahre alt, schlank und etwa 1,70 Meter groß. Er hat kurze braune Haare und führte einen schwarzen, etwa kniehohen Hund mit sich. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Daunenjacke. Hinweise können der Kriminalpolizei in Fürstenfeldbruck unter der Telefonnummer 08141/612-0 gemeldet werden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB