Fahrerflucht:Unfallverursacher flüchtet unerkannt

Ein bisher unbekannter Autofahrer hat auf der A 95 eine schwere Kollision verursacht und sich aus dem Staub gemacht. Der Polizei zufolge war der Mann oder die Frau am Samstag gegen 20.15 Uhr mit einem dunkelfarbenen Skoda von München in Richtung Starnberg unterwegs gewesen. Nachdem er zwei Wagen überholt hatte, sei er zu knapp wieder auf die mittlere Spur eingeschert. Ein 46-jähriger Münchner versuchte noch, zu bremsen und auszuweichen. Er geriet dadurch aber ins Schleudern und prallte gegen das Fahrzeug eines 54 Jahre alten Münchners, das nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen die Leitplanke fuhr. Der Sachschaden dürfte mindestens 3000 Euro betragen. Hinweise auf den flüchtigen Fahrer an die Verkehrspolizei (0881/640-302).

© SZ vom 26.07.2021 / sum
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB