bedeckt München
vgwortpixel

Demokratieführerschein:Jugendfeuerwehren werden ausgezeichnet

Die Jugendfeuerwehren Tutzing und Traubing haben mit einem Projekt, wie man den Öffentlichen Personennahverkehr am ort verbessern kann, den "Demokratieführerschein" absolviert. Dieser wird zum ersten Mal in Oberbayern vergeben. Das Zertifikat übergibt Bürgermeisterin Marlene Greinwald diesen Mittwoch um 15 Uhr in einem kleinen Festakt an die Jugendlichen. Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr, dem Kulturreferat der Gemeinde Tutzing und dem örtlichen Rotary Club hat die Volkshochschule Starnberger See seit dem 12. Oktober sechs Projekttage organisiert. Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren hätten sich dabei "aller angeblichen Politikverdrossenheit zum Trotz" mit großem Eifer engagiert, heißt es in einer Mitteilung. Was sie anstreben ist ein noch besseres Bussystem in Tutzing. In der Sitzung des Gemeinderats am 5. November konnten die Jugendlichen ihr Projekt vorstellen, dort wurde es mit großer Zustimmung aufgenommen. In der kommenden Sitzung des Umwelt- und Verkehrsausschusses sollen die Vorschläge weiter beraten werden.