Berg:Polizei in Zivil stoppt betrunkenen Fahrer

Eine Zivilstreife der Starnberger Polizei hat am Dienstag gegen 14.30 Uhr den richtige Riecher gehabt: Bei der Kontrolle eines 59-jährigen Autofahrers aus Berg bemerkten die Beamten Alkoholgeruch. Ein Alkotest erbrachte einen Wert von umgerechnet ein Promille. Auch wenn der Wert beim anschließenden Test am gerichtsverwertbaren Alkomaten in der Dienststelle auf 0,92 Promille sank, erwartet den Fahrer ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, zudem muss er seinen Führerschein einen Monat lang abgeben.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB