bedeckt München 17°

"Anlieger frei" am Bahnhof:Wildparker müssen draußen bleiben

Die erst vor wenigen Monaten beschlossenen Gebühren für die Nutzung des Parkdecks am Starnberger Bahnhof Nord hat einen nicht ganz unerwarteten Nebeneffekt: Einige Pendler und Arbeitnehmer stellen ihre Autos seither kostenlos in Finkenstraße und Schwaige ab. Dies führte zu Beschwerden erboster Anwohner im Rathaus. Die Stadtverwaltung reagierte mit einer Befragung der Betroffenen im Dezember und Januar, von 182 Haushalten kamen 69 Fragebögen zurück. Dabei plädierte etwa die Hälfte für eine Bewohnerparkzone, die andere Hälfte für ein generelles Verbot der Einfahrt mit Ausnahmen für Anlieger. Der Ausschuss für Umwelt, Energie und Mobilität widmet Finkenstraße, Schwaige, Meisen- und Drosselweg nun um zu beschränkt-öffentlichen Straßen. Das Landratsamt hat bereits einer "Anlieger frei"-Regelung zugestimmt, um hier auch künftig Handwerkern, Pflegekräften oder Gästen das Parken ihrer Autos zu ermöglichen.

© SZ vom 17.04.2021 / phaa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema