bedeckt München 30°

TSV Unterhaching:Zahar bleibt, Gehringer kommt zurück

Volleyball-Bundesligist TSV Unterhaching bekommt Verstärkung. Vom ASV Dachau kehrt Mittelblocker Paul Gehringer zurück. Der 19-Jährige spielte in der Saison 2018/19 bei den Alpenvolleys Haching II, ehe er innerhalb der zweiten Liga nach Dachau wechselte. Mit der U20 des TSV Unterhaching wurde er 2018 deutscher Meister. Gehringer beschreibt sich selbst als "Teamplayer", der lernen, sich entwickeln und Erfahrung sammeln will. Über deutlich mehr Routine verfügt Alexandru Zahar. Der 26-jährige Rumäne machte sich in den vergangenen beiden Spielzeiten in der zweiten Liga bei den Alpenvolleys II einen Namen als Außenangreifer mit gewaltigem Armzug und war Hachings Topscorer. Vorher spielte der IT-Fachmann in den ersten Ligen Rumäniens und Bulgariens. In Rumänien gewann er dreimal die Meisterschaft, zweimal den Pokal und einmal den Supercup. Mit seiner Erfahrung könne er wertvoll für das junge Team sein, sagt Zahar: "Erste Liga zu spielen wird uns alle weiterbringen und ist eine tolle Herausforderung." Kaderplaner Mihai Paduretu schätzt Zahars "Durchschlagskraft im Angriff, aber auch seine wuchtigen, risikoreichen Aufschläge".

© SZ vom 30.07.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite