bedeckt München 20°

SG München:Wasserball wartet

Die Zweitliga-Wasserballer der SG Stadtwerke München bereiten sich zwar seit mehreren Wochen auf den Saisonstart vor, brauchen aber weiterhin Geduld. Auf einer Ligaversammlung am Sonntag beschlossen die Vereine, die neue Spielzeit am 14. November zu beginnen. Die vergangene Saison war Ende Februar wegen der Corona-Pandemie abgebrochen und annulliert worden. "Wir sind guter Dinge, dass wir dieses Jahr besser in die Saison kommen", sagt Spielertrainer Ivan Mikic, der einige Junioren ins Team integrieren möchte. Außerdem kehrt Anton Spanjol nach dem Abschluss seiner Berufsausbildung ins Team zurück. Absteiger wird es in der kommenden Saison aufgrund der besonderen Umstände nicht geben.

© SZ vom 01.10.2020 / Sebastian Winter

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite