bedeckt München 11°
vgwortpixel

Hallenhockey:MSC-Frauen im Viertelfinale

Die Hockey-Frauen des Münchner Sportclubs stehen im Viertelfinale um die deutsche Hallenmeisterschaft. Das Team von Benjamin Lang gewann am Samstag 3:2 gegen den TSV Mannheim und sicherte damit den zweiten Tabellenplatz der Süd-Staffel. Das 1:3 am Sonntag in Rüsselsheim war dadurch ohne Belang. Obwohl er auch gegen Mannheim spielerisch Luft nach oben sah, zog Lang ein positives Fazit der bisherigen Saison: "Die Hauptsache war, dass wir uns qualifizieren - das haben wir geschafft." Im Viertelfinale spielt der MSC am 30. Januar beim Berliner HC, dem Ersten der Gruppe Ost, um die Endrunden-Teilnahme. Die MSC-Männer hatten aufgrund der Hallen-EM in Prag spielfrei. Ihr Trainer Stefan Kermas betreute dort das deutsche Team, das mit einem 3:2 im Finale gegen Österreich den Titel holte.

© SZ vom 18.01.2016 / kf
Zur SZ-Startseite