Schwabing-West Risiko Smartphone

Es ist fast ein Wunder, dass nicht noch mehr Menschen, die das Smartphone für unentbehrlich halten, über Hindernisse im Straßenverkehr stolpern. Denn eine neue Krankheit dieser Zeit nennt sich "Mobiltelefonie". Weltweit gibt es sieben Millionen Handynutzer. Die Dauerbenutzung könne, ähnlich wie beim Rauchen, fatale Folgen haben, sagen Kritiker, die konstant erhöhten Strahlungseinwirkungen seien gesundheitsgefährdend. Die Langzeit-Dokumentation von Klaus Scheidsteger "Thank you for Calling" spürt den Gefahren nach und führt den Zuschauer hinter die Kulissen der internationalen Forschung, des Industrie-Lobbyismus und den Verschleierungstaktiken der Mobilfunkindustrie. Ziel der Dokumentation ist es, dass sich Handynutzer ein objektives Bild über die gesundheitliche Gefährdung machen können, die von einer Dauernutzung ausgeht. Zu sehen ist der Film schon vor dem offiziellen Kinostarts anlässlich von "Mittdoks Delikatessen" am Mittwoch, 7. September, 19 Uhr, im Monopol-Kino, Schleißheimer Straße 127. Nach der Filmvorführung wird es ein Publikumsgespräch geben. Regisseur Klaus Scheidsteger steht für Fragen zur Verfügung.