bedeckt München 13°
vgwortpixel

Obersendling:Aparthotel-Pläne werfen Probleme auf

Pläne für den Umbau eines ehemaligen Siemens-Bürogebäudes an der Gmunder Straße zum Aparthotel stoßen beim Bezirksausschuss (BA) auf größte Skepsis. Obwohl die Immobilie in einem Gewerbegebiet liegt, sieht das Stadtteilgremium "eine Fülle von Problemen" auf die Gegend zukommen. Schleierhaft ist ihm, wie dort Kfz-Stellplätze nachgewiesen, Busse und Lkw "ohne Behinderung für den übrigen Verkehr" entladen werden könnten. Offen ist aus Sicht der Lokalpolitiker ferner, ob bauliche Veränderungen in der Hofmannstraße notwendig werden könnten, die in die Gmunder Straße mündet. Ohne eine schlüssige Beantwortung dieser Fragen will der Bezirksausschuss dem Hotelvorhaben nicht zustimmen. Ohnehin gibt es im BA mehrheitlich die Meinung, dass es in Obersendling eher zu viele als zu wenige Hotels gibt.

© SZ vom 21.01.2020 / wol
Zur SZ-Startseite