bedeckt München 24°

München:Notstipendien der Kunstakademie

Für den Hilfsfonds der Kunstakademie für Studierende, die während der Corona-Pandemie in Not geraten sind, haben Unternehmen, Stiftungen, Vereine und Privatpersonen bislang mehr als 70 000 Euro gespendet, wie die Akademie bekannt gegeben hat. "Unter den Spendern sind BMW, die Kunststiftung Ingvild und Stephan Goetz, Mitarbeiter der Akademie und die Udo und Anette Brandhorst Stiftung. Auf Initiative von Udo Brandhorst hat sie 30 000 Euro gespendet", heißt es in der Mitteilung der Akademie. Bis zum Stichtag 15. Mai waren 130 Anträge eingegangen, die meisten wurden bewilligt und die Notstipendien in Höhe von jeweils 500 Euro bereits ausgezahlt. Wer noch spenden will, kann sich per Mail an Florian Matzner (matzner@adbk.mhn.de) wenden.

© SZ vom 06.06.2020 / lyn

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite