München-Extra-Ticker Auto kollidiert mit Polizei

Ein Dienstfahrzeug der Polizei ist in der Balanstraße mit einem Auto zusammengestoßen. Zwei Polizeibeamte wurden leicht verletzt.

Am gestrigen Dienstagvormittag ereignete sich in der Balanstraße ein Unfall mit einem zivilen Polizeifahrzeug. Um kurz vor elf Uhr stand ein 50-jähriger Hausmeister aus Dachau mit seinem Ford Focus auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts.

Ein Hausmeister ist am Dienstag mit einem Einsatzfahrzeug der Polizei kollidiert.

(Foto: Foto: ddp)

Vom Parkplatz aus wollte er nach links in die Balanstraße einbiegen, um weiter stadteinwärts zu fahren. Zur gleichen Zeit war ein 25-jähriger Polizeibeamter mit einem zivilen Dienstwagen auf der Balanstraße stadtauswärts unterwegs.

Der Polizeibeamte war auf dem Weg zu einem Einsatzort und hatte deshalb Martinshorn und Blaulicht eingeschaltet. Mit ihm im Fahrzeug befand sich als Beifahrer ein 24-jähriger Polizist.

Der Hausmeister übersah beim Einfahren in die Balanstraße den von links kommenden zivilen Dienstwagenund fuhr frontal in die rechte Fahrzeugseite des BMWs. Beide Polizeibeamte wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der 50-jährige Hausmeister kam nicht zu Schaden.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 9.000 Euro.