bedeckt München 11°

München:Benefiz-Verkauf für Christopher Street Day

Die Feierlichkeiten rund um den Christopher Street Day sind bunt und fröhlich, so richtig kann man sich das Ganze unter Corona-Maßnahmen nicht vorstellen. Von Samstag, 4. Juli, bis Sonntag, 12. Juli, wird dennoch ein "alternativer" CSD stattfinden, doch den Organisatoren geht nun zwangsläufig einiges an Einnahmen verloren. Nach einer erfolgreichen Crowdfundingkampagne soll jetzt weiter Geld in die coronabedingt leeren Kassen fließen. Daher werden aktuell auf https://shop.spreadshirt.de/csdmuenchensupportshop verschiedene Artikel wie T-Shirts und Turnbeutel verkauft, die vom Grafiker Frank Zuber gestaltet worden sind. Die Einnahmen kommen den Veranstaltern zugute.

© SZ vom 19.06.2020 / weij

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite