bedeckt München 24°

Unterhaching:Radler rammt Mädchen

Leichte Verletzungen hat ein 50-Jähriger am Samstag bei einem Fahrradunfall erlitten. Ein zehnjähriges Mädchen, das ebenfalls beteiligt war, musste nicht behandelt werden. Es war gegen 12 Uhr, als der Radler auf dem Gehweg der Münchner Straße in Unterhaching unterwegs war. Die Benutzung des Gehweges mit Fahrrad ist dort erlaubt. Offenbar übersah er ein Mädchen, das sich mit seinem Fahrrad auf diesem Gehweg befand, aber gerade eine Pause machte und sich nicht bewegte. Der Mann prallte gegen ihr Rad. Beide kamen zu Sturz und verletzten sich leicht. Der 50-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrrädern entstand ein Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion 31 (Unterhaching). Die Münchner Verkehrspolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

© SZ vom 10.05.2021 / cw
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB