bedeckt München
vgwortpixel

Unterhaching:Kabarettist Springer diskutiert mit Grünen

Der Kabarettist Christian Springer ist bekannt dafür, dass er sich auch jenseits der Bühne sozial und politisch engagiert - ob mit seinem Verein"Orienthelfer" für syrische Flüchtlinge im Libanon oder als einer, der in seiner Heimat Bayern Flagge zeigt. So wird er auch am Freitag, 14. September, im Unterhachinger Kubiz, einiges zu sagen haben, wenn er dort auf Einladung der Grünen mit deren Landtagskandidaten Claudia Köhler und Markus Büchler diskutiert. Der Abend steht unter dem Motto "So geht Bayern! Für ein faires Miteinander". Die Fragen, denen sich die Teilnehmer widmen: Wie kompatibel sind Lebensqualität, Integration und soziale Gerechtigkeit in Bayern?

Das Kubiz ist für Springer vertrautes Terrain, er hat den Saal schön häufig mit seinen Programmen gefüllt. Am Freitag wird er dort zunächst einen sozialkritischen Impulsvortrag zu "So geht Bayern!" halten und anschließend mit diversen Gästen diskutieren. Mit dabei sind Unternehmer aus dem Landkreis, die Flüchtlinge beschäftigen. Büchler wird moderieren. "Wir wollen den Herausforderungen unserer Zeit auf den Grund gehen und vernünftige Lösungen sowie die Folgen für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft diskutieren", erklärt Köhler, die im Unterhachinger Gemeinderat sitzt. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.