bedeckt München 14°

Unterföhring:Unverpackt in den Sommer

Zum Sommeranfang ist es so weit: Am 21. Juni wird der Unverpackt-Laden samt Café im Unterföhringer Bahnhofsgebäude seine Pforten öffnen. Das hat die Genossenschaft "Unterföhring Miteinand" am Mittwoch auf ihrer Facebook-Seite bekanntgegeben. Das Warentableau des Geschäfts entspricht dem eines Vollsortimenters: Geben soll es unter anderem Obst, Gemüse, Milchprodukte, Eier, Nudeln, Kosmetikprodukte und Reinigungsmittel, die allesamt ökologisch erzeugt und nachhaltig produziert, vorwiegend nicht verpackt oder plastikfrei sind und keine weiten Wege hinter sich haben. Kaffee und Kuchen sollen Kunden drinnen oder im Außenbereich konsumieren können, wenn es die Corona-Lage bis dahin zulässt. Die Genossenschaft hatte ursprünglich geplant, den Laden bereits im Mai aufzusperren.

© SZ vom 23.04.2021 / sab
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema