Unterföhring Publikumspreis für Schleich

Mehr als 4000 Besucher der Unterföhringer Kulturveranstaltungen im vergangenen Jahr haben wieder ihren persönlichen Favoriten gewählt: Nach Auszählung aller abgegebenen Stimmen geht der Kulturpreis "Unterföhringer Mohr 2016" an den bayerischen Kabarettisten Helmut Schleich. Knapp dahinter folgt das Varieté-Duo "Junge Junge" auf dem zweiten Platz und Gerhard Polt mit seinem Programm "Braucht's des?" kommt auf Platz drei. Traditionell lädt die Gemeinde den Gewinner des Publikumspreises zu einem erneuten Auftritt ins Bürgerhaus ein, wo der Mohr und ein Preisgeld von 4000 Euro übergeben werden. Das Gastspiel findet im Herbst 2018 statt.