bedeckt München 25°

Unterföhring:Kühlschrank fängt Feuer

Leichte Rauchgasvergiftungen haben drei Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Unterföhring durch einen Brand am Freitag erlitten. Aus bisher unbekannten Gründen war ein Kühlschrank im Keller in Brand geraten. Glücklicherweise hatte ein 64-jähriger Hausbewohner gegen 19 Uhr im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses in der Münchner Straße Brandgeruch bemerkt und die Mitbewohner verständigt. Sie konnten sich durch das verrauchte Treppenhaus ins Freie begeben. Die daraufhin alarmierte Feuerwehr konnte kurz darauf noch weitere Bewohner aus ihren Wohnungen bringen. Sie fand auch den Brandherd. Hinweise auf eine vorsätzliche Tat liegen bislang nicht vor. Die Ermittlungen führt das Kommissariat 13 der Münchner Kriminalpolizei.

© SZ vom 12.07.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB