Unterföhring:Beschluss zu Hybridsitzungen

In seiner Dezember-Sitzung wird der Unterföhringer Gemeinderat darüber entscheiden, ob es im nächsten Jahr weiterhin Hybridsitzungen geben wird. Seit Juni finden Zusammenkünfte des Gremiums und seiner Ausschüsse in diesem Format statt. Die Vorunterrichtung des Gemeinderats zu Beginn der Sitzungswoche läuft bereits seit Januar ausschließlich online, was sich laut Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer (Parteifreie Wählerschaft, PWU) bewährt hat. Einer Aufstellung der Verwaltung zufolge nehmen in Unterföhring die meisten Gemeinderäte vor Ort an den Sitzungen im Feststadel teil. "Wir hoffen natürlich alle, dass wir bald wieder im Sitzungssaal des Rathauses in Präsenz tagen können", so der Bürgermeister.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB