bedeckt München 25°

Unterföhring:Ausflug in die Achtzigerjahre

Der Roman "Auerhaus" von Bov Bjerg als Bühnenstück

(Foto: Marco Prill)

Man sollte sich nicht lustig machen über die Achtzigerjahre und die eigene Vergangenheit. Man sollte all dem mit Wohlwollen begegnen und vielleicht mit Verwunderung. Der Roman "Auerhaus" des Schriftstellers Bov Bjerg, Jahrgang 1965, spielt in genau jener Zeit. Es geht um eine Schüler-WG auf dem Land mit Bewohnern, die sich dem für den gemeinen Oberstufenschüler vorgezeichneten Lebensplan widersetzen: Da ist die den Begriff des Eigentums anzweifelnde Vera, die aus gutem Hause stammende Cäcilia, die Brandstifterin Pauline, der Dealer Harry und der sogenannte Herr Höppner, bester Freund des problematischen Frieder, um den sich alles dreht, weil er gerade erst einen Selbstmordversuch hinter sich hat.

(Foto: Marco Prill)

Die Dramaturgin Kathi Loch hat eine Bühnenfassung dieser Geschichte verfasst, die von Philippe Besson und dem Ensemble des Eurostudios Landgraf in Zusammenarbeit mit dem "Theater junge Generation" aus Dresden inszeniert wurde. Es ist der Ausschnitt einer Lebensphase, die hier auf der Bühne beleuchtet wird, mit Protagonisten, die es nicht unbedingt leicht haben und um eine wie auch immer geartete Verantwortung ringen. Unterlegt wird das Ganze vom Soundtrack des allseits bekannten "Our House" von Madness. Doch dieser Zustand ist nicht von Dauer. Das weiß auch Frieder. "Du hast die Augen zu und treibst auf deiner Luftmatratze, ein sanfter Wind weht, und du denkst, geil, jetzt lebe ich für den Rest meines Lebens hier in dieser Lagune, in der Südsee. Und dann machst du die Augen auf und merkst, es ist bloß ein Nachmittag am Baggersee, und zack ist der auch schon vorbei."

Gelegenheit zu einem Ausflug zurück in jene Jahre gibt es an diesem Freitag, 12. April, im Bürgerhaus Unterföhring, Münchner Straße 65. Die Vorstellung von "Auerhaus" beginnt um 20 Uhr. Einlass ist von 19.30 Uhr an. Karten gibt es unter ☎ 95 08 15 06, per E-Mail an ticket@unterfoehring.de oder unter www.buergerhaus-unterfoehring.de.

© SZ vom 11.04.2019 / stz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite