Taufkirchen:Schnupfenfeen gesucht

Berufstätige Eltern kommen nicht nur zu Corona-Zeiten schnell an ihre Grenzen, wenn eines ihrer Kinder krank wird oder in Quarantäne muss und nicht in den Kindergarten oder die Schule gehen kann. Die Nachbarschaftshilfe Taufkirchen sucht Ehrenamtliche für das Projekt "Schnupfenfee" für die häusliche Betreuung kranker und genesender Kinder. Ein Einsatz ist auf drei aufeinander folgende Tage zwischen drei und acht Stunden begrenzt. Die Ehrenamtlichen erhalten eine Aufwandsentschädigung und eine Auffrischung in erster Hilfe. Am Mittwoch, 29. September, findet von 16 bis 17.30 Uhr ein Schnuppertag für Schnupfenfeen im Haus der Nachbarschaftshilfe, Ahornring 119 statt. Anmeldung unter 089/66 60 91 80.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB