Taufkirchen:Rocken für die Ukraine

Das ukrainische Alternative-Metal-Duo Mike:Tara gibt an diesem Donnerstag ein Benefizkonzert für sein Heimatland.

Mike Tara
(Foto: Veranstalter)

Riffs und raue Rocksongs für einen guten Zweck: Das ukrainische Alternative-Metal-Duo Mike:Tara wird in Taufkirchen an diesem Donnerstag, 14. April, ein Benefizkonzert geben. Schauplatz ist das Jugendzentrum "Next Level", Eschenstraße 7. Die Vorgeschichte: Am zweiten Tag der Deutschland-Tournee ihrer Metallica-Coverband Scream Ink brach der Krieg in der Heimat der beiden Musiker aus. Seither waren sie nicht mehr in Kiew, nicht mehr bei ihren Familien. Ihr Tourbus fährt sei nunmehr fünf Wochen Flüchtlinge von der polnisch-ukrainischen Grenze in Sicherheit. Mit ihrer Musik als Duo Mike:Tara sammelt die Band Spenden, um das Leid in der Heimat zu mindern. Neben eigenen Alternativ-Rock-Songs spielt Mike:Tara auch Coverversionen von Metallica bis Nirvana. Der Eintritt zum Konzert, Beginn 20 Uhr, ist frei respektive liegt im Ermessen der Besucher.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema