Taufkirchen:Kleinlaster rammt Auto

Bei einem Auffahrunfall sind am Montag gegen 13 Uhr in Taufkirchen zwei Personen leicht verletzt worden. Eine 38-Jährige aus dem Landkreis stand an der roten Ampel an der

Kreuzung von Bundesstraße 471 und Haidstraße. Aus bislang unbekannter Ursache fuhr ein 48-jähriger Münchner mit seinem Klein-Lkw auf das wartende Fahrzeug auf. Dabei wurde die Pkw-Fahrerin leicht verletzt. Ihre vierjährige Tochter kam mit dem Schrecken davon. Der nicht angegurtete Beifahrer im Lkw prallte gegen die Windschutzscheibe und zog sich eine Kopfverletzung zu. Die Polizei erinnert daran, dass bereits ein Aufprall bei 30 Stundenkilometern einem Sturz aus vier Metern Höhe gleichkommt. Auch bei Versicherungsfragen kann es eine Rolle spielen, ob man angegurtet war.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB