bedeckt München

Schäftlarn:Fußballgolfplatz bei Schäftlarn geplant

Im Schäftlarner Ortsteil Neufahrn soll ein Fußballgolfplatz entstehen. Der Freizeitsport kommt ursprünglich aus Schweden. Ziel ist es, einen Ball mit dem Fuß in Löcher auf der Wiese zu kicken. Der Schäftlarner Gemeinderat zeigte sich in seiner jüngsten Sitzung angetan von der Idee.

Im Südosten Neufahrns befindet sich ein rund drei Hektar großes Feld, gut erreichbar zwischen der Zeller Straße und der A 95. Dort soll ein Fußballgolf-Familienbetrieb entstehen, vielleicht mit einer kleinen Gastronomie dazu. CSU-Gemeinderat Maximilian Urban, sein Bruder und sein Cousin haben bei der Gemeinde angefragt, ob sich diese vorstellen könne, einen Bebauungsplan für ein solches Projekt aufzustellen. Da der Eingriff in die Natur recht gering ausfiele - es wären lediglich ein paar Löcher in den Boden zu graben - und auch ein Rückbau des Feldes in den Urzustand recht einfach erscheint, gab es aus dem Gemeinderat kaum Einwände. Die Kosten für das Verfahren würden die künftigen Eigentümer des Fußballgolfplatzes tragen.

© SZ vom 03.02.2021 / mhes
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema