Pullach Der Weg des Samurai

Wenn man sich früher einen Schriftsteller vorstellte, dann trug der oft einen Schnäuzer und die Pfeife im Mund, manchmal balancierte die Brille auf der Nasenspitze, und die eitlen Literaten hatten stets einen roten Schal um den Hals gewunden. Chris Bradford ist Kampfkünstler. Bevor er zu schreiben begann, war er auch Musiker und Songwriter. Wirklich bekannt wurde der Engländer, der den Schwarzen Gürtel in Tai-jutsu trägt, der geheimen Kampfkunst der Ninja, durch seine Jugendbuchserie "Samurai". Inspiriert wurde die Geschichte um den jungen Jack Fletcher, der im 17. Jahrhundert als einziges Mitglied eines englischen Handelsschiffes den Angriff von Ninja-Piraten überlebt und später zum Samurai ausgebildet wird, durch Bradfords Passion für die japanische Kultur. Bisher hat er acht Bände veröffentlicht.

Am Dienstag, 26. März, wird der 44-jährige Autor in der Pullacher Charlotte-Dessecker-Bücherei zu Gast sein, dort aus dem ersten Buch "Der Weg des Kämpfers" lesen und einen Blick vorauswerfen auf den neuen Band "The Return of the Warrior", der im September erscheint. Zudem können Jugendliche ab zwölf Jahren in einer Live-Show ihre "Ninja Skills" testen. Sie erleben einen Samurai-Schwertkampf und machen per Videotour einen Japantrip. Die Samurai-Show mit Bradford - als dessen deutsche Stimme Collin McMahon fungiert - beginnt um 16.30 Uhr. Karten kosten fünf Euro. Reservierung ist möglich über buecherei@pullach.de oder unter 089/74 44 00 11.