bedeckt München 17°
vgwortpixel

Pullach:Autofahrer beschimpft Politesse

Ein Autofahrer hat in Pullach am Montag eine Politesse übel beschimpft, nachdem er gegen 14.30 Uhr mit überhöhter Geschwindigkeit von einem Radarmessgerät in der Seitnerstraße geblitzt worden war. Der bislang Unbekannte wendete nach der Kontrollstelle und stellte die 30-jährige Mitarbeiterin der kommunalen Verkehrsüberwachung im Kontrollfahrzeug zur Rede. Er äußerte sein Unverständnis, dass trotz Corona-Krise Tempokontrollen gemacht würden. Danach fuhr er davon.

© SZ vom 28.03.2020 / lb

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite