bedeckt München 29°

Oberschleißheim:Radler kollidiert mit Auto und stürzt

Beim Zusammenstoß mit einem Auto hat sich am Montagnachmittag ein 73-jähriger Fahrradfahrer in Oberschleißheim so schwere Verletzungen zugezogen, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der Oberschleißheimer war laut Polizei gegen 17.15 Uhr auf einem Radweg am Gelände der Fliegerstaffel der Bundespolizei stadteinwärts unterwegs und wollte ersten Ermittlungen zufolge an der Kreuzung zur Jägerstraße rechts abbiegen. Zur selben Zeit war eine 60-jährige Münchnerin mit ihrem Auto auf der Jägerstraße in Richtung Flugplatz unterwegs. Es kam zur Kollision mit dem Radler, der auf die Fahrbahn stürzte und sich dabei die Verletzungen zuzog. Die Autofahrerin blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt, an ihrem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu keinerlei Verkehrsbeeinträchtigungen, berichtet die Polizei. Die Ermittlungen zum Unfallhergang und der Schuldfrage hat die Münchner Verkehrspolizei übernommen.

© SZ vom 03.06.2020 / müh

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite