Oberschleißheim:Neuer Mann für Datenschutz

Zweiter Bürgermeister Harald Müller (SPD) ist vom Oberschleißheimer Gemeinderat einstimmig zum neuen Datenschutzbeauftragten bestellt worden. Aufgabe dieser seit 2018 gesetzlich geforderten Stelle ist, die Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung und weiterer Vorschriften zu überwachen sowie den Schutz personenbezogener Daten. Dazu gehören die Sensibilisierung und Schulung der Verwaltungsmitarbeiter. Müller sei prädestiniert, weil er privatwirtschaftlich bereits ein Zertifikat als Datenschutzbeauftragter erworben habe, so Bürgermeister Markus Böck (CSU). Seine Funktion als Zweiter Bürgermeister sei kein Hinderungsgrund. Das Engagement als Datenschutzbeauftragter ist ehrenamtlich.

© SZ vom 13.07.2021 / kbh
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB