bedeckt München
vgwortpixel

Oberhaching:Trauerarbeit am Chiemsee

Einen geliebten Menschen zu verlieren, ist schmerzhaft, und jeder geht mit solch einem Schicksal anders um. Um Trauer besser verarbeiten zu können, veranstaltet Alexander Daxenberger, Trauerbegleiter im Zentrum für Ambulante Hospiz- und Palliaitivversorgung (ZAHPV), eine Fahrt auf die Insel Herrenchiemsee. Dort können sich die Teilnehmer an mehreren Stationen mit der Trauer auseinandersetzen. Treffpunkt ist am Samstag, 21. September, um 10 Uhr am Bahnsteig des Bahnhofs in Prien am Chiemsee. Der Abschluss ist für 15 Uhr geplant. Die Kosten pro Person betragen 30 Euro, Zugticket und Verpflegung kommen hinzu. Anmeldung unter 089/61 39 71 70, Infos unter www.hospiz-und-palliativ-zentrum.de.