bedeckt München

Oberhaching:Ökostrom wird billiger

Die Gemeindewerke Oberhaching (GWO) senken ihre Strompreise, und agieren damit gegen den bundesweiten Trend, wie sie in einer Pressemitteilung schreiben. Während mehr als 65 Stromversorger Preiserhöhungen von durchschnittlich 4,5 Prozent angekündigt oder bereits vollzogen hätten, senkten sie selbst die Preise deutlich, so etwa den für Ökostrom um fast acht Prozent. Ein Durchschnittshaushalt mit 3500 Kilowattstunden Stromverbrauch bezahle dadurch künftig rund 75 Euro weniger pro Jahr, rechnet die GWO vor. Möglich gemacht haben diesen Schritt eine weiter optimierte Einkaufsstrategie, gesunkene Marktpreise und eine - wenn auch minimal - gesunkene EEG-Umlage, so Sascha Bucklitsch, der kaufmännische Leiter der Gemeindewerke.

© SZ vom 02.12.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema