bedeckt München 15°

Oberhaching:Nitrat im Trinkwasser

Die Oberhachinger Grünen appellieren an die Gemeinde, sich für einen niedrigeren Nitratgehalt im Trinkwasser einzusetzen. Sie fordern in einen entsprechenden Antrag an den Gemeinderat, konkrete Schritte dafür zu unternehmen. Vor allem sollen mit den Landwirten Verhandlungen aufgenommen werden mit dem Ziel, dass diese sich verpflichten im Gegenzug zu Ausgleichszahlungen ihre Felder so zu bewirtschaften, damit das Grundwasser nicht belastet wird. Auf Maisanbau mit Stickstoffdüngung solle verzichtet werden. Die Nitratwerte sollen so dauerhaft deutlich unter die langjährigen Werte von circa 20 Milligramm/Liter sinken. Der Nitratgehalt in München liegt bei etwa 9 mg/l, der Grenzwert für Säuglingsnahrung bei 10 mg/l.