bedeckt München 28°

Neubiberg:Spenden fürs lokale Gewerbe

Neubiberger Bürger haben 5530 Euro für den durch die Corona-Pandemie gebeutelten lokalen Handel gespendet. Durch eine von Bürgermeister Thomas Pardeller (CSU), dem Neubiberger Zahnarzt Thomas Stadtmüller und dem lokalen Gewerbeverband eingerichtete Homepage www.neubiberg-hilft.de wurde den Gewerbetreibenden eine Plattform errichtet, auf der sie sich mit ihren Kunden vernetzen konnten, um zum Beispiel Gutscheine anzubieten oder Lieferdienste aufzulisten. Die drei Schneiderinnen Kathi Gebhardt, Kathrin Letanoczki und Sylvia Forster stellten in ihrer Freizeit fast 1000 "Neubiberg-Masken" her. Der Erlös aus deren Verkauf ging nun an den örtlichen Gewerbeverband. Dessen Schatzmeister Michael Roth kündigt an: "Die Spendengelder wollen wir gezielt einsetzen und vor allem denen helfen, die es in der Coronakrise am stärksten getroffen hat."

© SZ vom 29.05.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite