bedeckt München 11°

Neubiberg:Spenden für Schüler in Not

Die Gemeinde Neubiberg ruft zu Spenden für bedürftige Schüler auf, um deren Bedingungen im Homeschooling zu verbessern. Die Hilfsbereitschaft in der Corona-Krise sei groß, heißt es aus der Rathausverwaltung. Viele Menschen hätten bei der Erstausstattung mit FFP2-Masken signalisiert, auf diese zugunsten sozial Bedürftiger verzichten zu wollen. Bezieher von Sozialleistungen würden aber ohnehin über das Landratsamt versorgt. Daher ruft die Gemeinde nun dazu auf, Schüler in Not zu unterstützen, denn es entstünden im Homeschooling zusätzliche Kosten etwa bei der technischen Ausrüstung oder Beschaffung von Arbeitsmaterialien. Wer helfen möchte, kann auf das Konto mit der IBAN DE57 7025 0150 0150 5042 23 bei der Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg mit dem Stichwort "Homeschooling für Bedürftige" einzahlen. Bei einem Betrag ab 200 Euro wird automatisch eine Spendenquittung zugeschickt.

© SZ vom 25.01.2021 / müh
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema