bedeckt München 17°
vgwortpixel

Neubiberg:Fußgängerin angefahren

Bei einem Ausweichmanöver ist am Mittwoch gegen 13 Uhr in Neubiberg eine 33-jährige Fußgängerin angefahren worden. Der 58-jährige Autofahrer steuerte seinen Wagen auf der Hauptstraße in Richtung Autobahn, als ihm nach bisherigen Ermittlungen auf Höhe der Kreuzung mit der Kaiserstraße eine unbekannte Radlerin die Vorfahrt nahm. Der 58-Jährige fuhr daraufhin nach rechts auf den Gehweg, touchierte mit seinem Auto die Fußgängerin und landete in einem Grundstück. Die Radfahrerin flüchtete von der Unfallstelle. Die 33-Jährige wurde verletzt in eine Klinik gebracht.

© SZ vom 08.05.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite