Neubiberg:Finanzspritze für Bau eines Biotops

Die Emile-Montessorischule in Neubiberg ist bekannt für ihr Umwelt-Engagement. Nun will die Schulfamilie im Eingangsbereich ein Biotop einrichten, Emilotop nennt sie es. Dafür hat die Einrichtung beim neunten Stiftungspreis der Town & Country Stiftung einen Scheck in Höhe von 1000 Euro erhalten. Geplant sind verschiedene Maßnahmen zum Schutz der Artenvielfalt und der Umwelt wie Nistkästen für Vögel und Insekten und einer Bienenweide sowie ein vertikales Biotop mit Bewässerungsanlage. Zudem soll ein Fairomat, also ein Automat mit fair gehandelten Produkten aufgestellt werden. Möglicherweise soll auch ein "Grünes Klassenzimmer" entstehen, wo verschiedene Projekte und Unterricht im Freien stattfinden können. "Unser Emilotop soll Schülerinnen und Schülern und Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit geben, wichtige Zusammenhänge in der Tier- und Pflanzenwelt konkret zu begreifen und praktisches Arbeiten im Freien ermöglichen", sagt Schulverbundsleiter Clemens Coenen.

Die gemeinnützige Town & Country Stiftung engagiert sich für benachteiligte Kinder, ebenso für unverschuldet in Not geratende Bauherren und unterstützt mittlerweile auch vorschulische und schulische Einrichtungen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB