bedeckt München 14°

Neubiberg:Bibliothek zieht zurück

Nach der Sanierung des Hauses für Weiterbildung in Neubiberg zieht die Gemeindebibliothek Ende September zurück in ihr altes Quartier am Rathausplatz. Während des Umzugs wird die Bücherei von 21. September bis 19. Oktober geschlossen sein, erster Öffnungstag in den neuen Räumen ist der 20. Oktober. Das Warten wird sich lohnen, denn die Räume sind auch unter dem Aspekt, eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen, gestaltet worden. Drei Bereiche ragen besonders heraus: Das Zeitschriften-Lesecafé im Eingangsbereich der Bibliothek, die neu gestaltete und erweiterte Kinderbibliothek sowie zahlreiche attraktive Arbeits- und Leseplätze. Für die Zeit der Schließung darf gehamstert werden, es gibt keine Begrenzung bei der Menge der ausgeliehenen Medien. Aus organisatorischen Gründen kann die Medien-Rückgabebox in der Zeit nicht genutzt werden. Das Ausleihen von E-Medien ist ohnehin möglich. Nach dem Umzug gelten auch neue Öffnungszeiten. Die Einrichtung hat dann dienstags, donnerstags und freitags von 10 bis13 und 14 bis 19 Uhr geöffnet, mittwochs von 10 bis13 und 14 bis16 Uhr sowie samstags von 10 bis 14 Uhr.

© SZ vom 26.08.2020 / dabo

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite