Kirchheim:Mit Alkohol am Steuer

500 Euro Geldstrafe, ein Fahrverbot von einem Monat und zwei Punkte in Flensburg kommen auf eine 29-jährige Autofahrerin zu, die sich mit Alkohol im Blut ans Steuer gesetzt hat und in eine Verkehrskontrolle geraten ist. Sie war in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Kirchheim unterwegs, als Beamte der Polizeiinspektion 27 aus Haar auf ihrer Streifenfahrt auf sie aufmerksam wurden. Beim Näherkommen stellten die Polizisten Alkoholgeruch fest, schon der Atemalkoholtest bestätigte, dass sie die erlaubte Promillegrenze überschritten. Die Frau musste ihr Auto parken, den Schlüssen an die Beamten überreichen und mit in die PI 27 zu einem weiteren Alkoholtest kommen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB