bedeckt München
vgwortpixel

Kirchheim:Linke Parolen am Gymnasium

Unbekannte haben am Kirchheimer Gymnasium große Flächen mit politischen Parolen beschmiert und dem Hausmeister gehörig Arbeit bereitet. Sie hinterließen ihre Botschaften auf nahezu 50 Fensterscheiben und auf einer Wand des Schulgebäudes und taten nach Kräften ihre politische Gesinnung kund. Die tendiert, wie unschwer zu erkennen war, eher ins linke Spektrum. So war zu lesen "Nazis aufs Maul" und "Scheiß Rassisten". Auch einen Antifa-Schriftzug hinterließen die Täter, die ausgerechnet eine Schule mit ihren Botschaften markierten, die seit Jahren den Kampf gegen Intoleranz auf ihre Fahnen geschrieben hat. Das Kirchheimer Gymnasium wurde wegen ihres Engagements als "Schule gegen Rassismus" ausgezeichnet. Die Schriftzüge wurden laut Polizei mittlerweile wieder entfernt. Das Kommissariat 43, das für politisch motivierte Kriminalität aus dem linken Spektrum zuständig ist, ermittelt. Wer Hinweise zu der Tat geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 43, Telefon 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.