bedeckt München
vgwortpixel

Kirchheim:Investor steigt bei Medizinfirma MPV ein

Das Medizinunternehmen MPV Medical hat einen neuen Investor gefunden. "Damit bleiben der Standort Kirchheim und die Arbeitsplätze dort erhalten", teilte Insolvenzverwalter Max Liebig mit. Im vergangenen Jahr war der 1997 gegründete mittelständische Betrieb aufgrund von finanziellen Altlasten und einer umsatzschwachen Sommersaison in eine Liquiditätskrise geraten. Das Amtsgericht München ordnete daher im Dezember die vorläufige Insolvenzverwaltung an, in der Liebig den Geschäftsbetrieb in vollem Umfang aufrechterhielt.

Nach Aussage des Insolvenzverwalters konnten in den vergangenen drei Monaten alle Aufträge ausgeführt und somit die Kundenbasis gehalten werden. "Das hat letztlich auch den neuen Investor überzeugt, sich bei MPV Medical zu engagieren", so Liebig. Das Unternehmen MPV Medical ist auf den Vertrieb und die Vermarktung von medizinischen Produkten zur Vorbeugung, Diagnose und Therapie von respiratorischen Erkrankungen spezialisiert. Den größten Teil des Umsatzes erzielt die Firma nach eigenen Angaben mit Inhalationsgeräten.