bedeckt München 17°

Kirchheim:Durchgangsverkehr soll Gewerbegebiet umfahren

Durch zwei Anträge will die SPD die Verkehrssituation im Kirchheimer Gewerbegebiet verbessern: Zum einen fordert die Fraktion, die Daimlerstraße in Richtung Norden ab der Dieselstraße zur Einbahnstraße zu erklären - ebenso wie die Benzstraße ab der Boschstraße in Richtung Süden. So hofft die SPD, für Gewerbetreibende das An- und Abliefern von Waren zu erleichtern. Momentan gebe es kaum Rangiermöglichkeiten. Auch ein zweiter Antrag der SPD hat den Verkehr im Gewerbegebiet im Blick: Weil besonders morgens und abends viele Pendler aus Poing durch das Gewerbegebiet nach Aschheim fahren, will die SPD die Gemeindeverbindungsstraße von Grub für den Durchgangsverkehr sperren lassen. Der Bauausschuss beschloss, dass die Verwaltung beide Anträge prüfen soll.