bedeckt München
vgwortpixel

Kirchheim:Christentum und Islam

Um die unterschiedlichen Kulturen und Religionen besser zu verstehen, veranstalten der Kirchheimer Asylhelferkreis und die Gemeinde drei Gesprächsabende zum Christentum und Islam. Die erste Veranstaltung findet am Donnerstag, 10. Oktober, statt. Von 19.30 Uhr an sprechen die evangelische Pfarrerin Ute Heubeck von der Kirchheimer Cantate-Kirche, der katholische Priester Werner Kienle von St. Andreas und der Imam Ahmad Popal von den Münchner Unabhängigen Muslimen darüber, wie unterschiedlich und verwandt Christentum und Islam sind. Die Rolle von Mann und Frau in den Religionen beleuchten die drei Experten am Freitag, 22. November, 19 Uhr. Um den Umgang mit Andersgläubigen geht es im Februar. Der genaue Termin steht noch nicht fest. Die Abende finden in St. Andreas am Pfarrer-Caspar-Mayr-Platz 2 statt. Anmeldung unter integration@kirchheim-heimstetten.de.