Ismaning Wirtshausgeschichten

Vor etwa 500 Jahren gab es in Ismaning die erste Tafernwirtschaft. Seitdem fand an den Wirtshaustischen der Austausch statt - und für viele ist es gute Tradition, sich im Wirtshaus über Alltägliches und Außergewöhnliches auszutauschen, Fachgespräche zu führen, gemütlich beisammen zu sein, zu musizieren, Karten zu spielen oder einfach nur das gute Bier zu genießen. Auch ist es für viele Vereine ein regelmäßiger Versammlungsort. Erinnerungen daran will die Erzählrunde "Ismaninger Wirtshauskultur" im Seniorenhaus Hillebrandhof zusammentragen. Interessierte sind für Montag, 24. Juni, zum Offenen Treffen dazu eingeladen, Beginn 10 Uhr. Wer will, kann neben Wirtshausgeschichten auch Fotos von früher mitbringen.