bedeckt München 17°

Ismaning:Rattengift ausgelegt

In der Gemeinde Ismaning treibt offenbar ein Hundehasser sein Unwesen. Die Rathausverwaltung hat alle Hundebesitzer gewarnt, dass ein bisher Unbekannter am Lyetta-Kurz-Weg, An der Fähre und am Parkplatz an der Einmündung zur Garchinger Straße "vermutlich vereinzelt" Rattengift ausgelegt hat. Dazu veröffentlichte die Verwaltung das Foto eines Kanaldeckels, auf dem rote Kügelchen zu sehen sind. Es seien auch bereits einige Tiere erkrankt, teilte das Rathaus mit. Hundebesitzer sollten besondere Vorsicht walten lassen und die drei betroffenen Bereiche im Gemeindegebiet mit ihren Tieren meiden. Zudem teilte das Rathaus mit, dass strafrechtliche Schritte eingeleitet worden seien.

© SZ vom 13.01.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema