Ismaning:Kollision mit fünf Autos

Ein 26-Jähriger aus dem Landkreis München hat am Montag auf der B 471 nahe Ismaning einen Auffahrunfall verursacht, bei dem mehrere Personen verletzt wurden und hoher Sachschaden entstand. Er fuhr laut Polizei gegen 17 Uhr mit seinem Wagen in Richtung Ismaning, als sich vor ihm ein Rückstau bildete. Der Fahrer vor ihm musste abbremsen, und der 26-Jährige fuhr auf. Dadurch wurde das vordere Fahrzeug auf drei weitere wartende Pkw geschoben. Drei Personen wurden bei der Kollision leicht verletzt und vom Rettungsdienst in Münchner Kliniken gebracht. Den Schaden an allen fünf Autos beziffert die Polizei auf einen unteren fünfstelligen Betrag. Während der Unfallaufnahme war die Bundesstraße zwei Stunden lang nur einspurig befahrbar.

© SZ vom 21.07.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB