bedeckt München 19°

Höhenkirchen-Siegertsbrunn:Zirkusfamilie geht das Heizöl aus

Seit gut zwei Wochen sitzen Jacqueline Köllner und ihre Zirkusfamilie nun am Festplatz in Höhenkirchen-Siegertsbrunn fest. Wie lange das noch so weitergehen wird, ist unklar. Feststehe aber, dass der Zirkus Mulan in den nächsten Wochen aufgrund der Beschränkungen nicht gastieren könne, sagt Köllner. In den vergangenen zwei Wochen habe der Zirkus viel Hilfe erfahren. "Ich möchte ein großes Dankeschön aussprechen", sagt die Zirkuschefin. Der Zirkus erhielt Heuspenden und Karotten für die Tiere, aber auch Sachspenden für die Kinder. Die Tiere seien dadurch für die nächsten drei bis vier Wochen versorgt. Was jetzt fehle, sei Geld für Heizöl und Gas zum Heizen der Wohnwagen. "Ich kann sagen, dass wir jetzt unser letztes Geld und Heizöl verbraucht haben", erzählt Köllner. Für eine warme Nacht werde es noch ausreichen, danach müsse in der Kälte geschlafen werden. Köllner ist unter der Nummer 0163/450 70 86 zu erreichen.

© SZ vom 03.04.2020 / setr

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite