bedeckt München

Höhenkirchen-Siegertsbrunn:Hilfe für Geschäfte am Ort

Um das Gewerbe im Ort in Corona-Zeiten zu unterstützen, will Höhenkirchen-Siegertsbrunn ein Verzeichnis mit Unternehmen erstellen, die trotz Lockdown noch Waren verkaufen oder Dienstleistungen anbieten. Die Initiative geht auf eine Anregung der Grünen im Bauausschuss des Gemeinderats zurück. "Sicher wollen wir alle, dass die Geschäfte am Ort erhalten bleiben", sagte Luitgart Dittmann-Chylla. "Ich denke, es ist sicher besser, lokale Angebote zu machen, als das Geschäft den großen Konzernen zu überlassen." Konkret können Betriebe aus Höhenkirchen-Siegertsbrunn ihre Offerten auf der Webseite der Gemeinde über das Verzeichnis der Gewerbetreibenden eintragen: Bestellmöglichkeit per Telefon, "Click and Collect"-Verfahren oder über einen Onlineshop. Aus den Angaben werde man dann eine Liste erstellen, sagt Rathaussprecherin Gabriele Wehner. Dieses Verzeichnis solle auf einer Unterseite der Gemeinde-Homepage veröffentlicht werden.

© SZ vom 30.01.2021 / stä
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema