bedeckt München 21°

Höhenkirchen-Siegertsbrunn:Blutiger Streit in der Wohnung

Ein unschönes Ende genommen hat der Besuch eines 24 Jahre alten Münchners bei einem fünf Jahre älteren Mann in Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Nach Angaben der Polizei beobachteten unbeteiligte Zeugen am Freitag gegen 20 Uhr, wie der Münchner blutend aus der Tür des Hauses im Bereich der Garten- und Esterwagnerstraße trat und sich auf einer Rasenfläche davor niederließ. Hinter ihm verließ der 29-Jährige das Haus. Als er wenig später zurückkehrte, wartete bereits die Polizei auf ihn und nahm ihn fest. Der 24-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, der 29-Jährige muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten und sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft. Was genau in der Wohnung vorgefallen und um was es bei der Auseinandersetzung gegangen war, ist nach Angaben eines Polizeisprechers noch unklar.

© SZ vom 15.06.2021 / wkr
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB