bedeckt München

Höhenkirchen-Siegertsbrunn:Aus für Bürgerversammlung

Die Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn hat die für Samstag, 17. November, anberaumte Bürgerversammlung wegen der aktuellen Coronalage auf unbestimmte Zeit verschoben. Zurzeit seien in der Mehrzweckhalle höchstens 50 Besucher erlaubt, sagte Bürgermeisterin Mindy Konwitschny (SPD) im Gemeinderat. "Und erfahrungsgemäß kommen in Höhenkirchen-Siegertsbrunn viel mehr Bürger." Da es rechtlich nicht zulässig sei, eine reine Online-Veranstaltung abzuhalten, plane man nun eine Mischform, so die Rathauschefin. Ihren Bericht werde man sich auch online anhören können, die Diskussion aber "müssen wir vor Ort führen". Einen Ersatztermin gebe es noch nicht, sagte Konwitschny in der Sitzung, die coronabedingt in der Mehrzweckhalle stattfand.

© SZ vom 31.10.2020 / stä

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite