Haar Mensa-Verein gibt Essen aus

Nach vielen Jahren informeller Zusammenarbeit hat nun das Ernst-Mach-Gymnasium sein Verhältnis zum Mensaverein geordnet. Es wird eine Betriebsvereinbarung geschlossen, in der die Aufgaben des Vereins beschrieben sind. Bereits im Jahr 2007 wurde die Mensa am Haarer Gymnasium in Betrieb genommen. Dann stieg die Volkshochschule ein und organisierte die Essenversorgung. Im November 2012 übernahm der Mensaverein, dem der VHS-Vorsitzende vorsteht. Und bis heute arbeitet Personal der Volkshochschule in der Mensa mit, die täglich 320 bis 350 Essen an Kinder und Jugendliche ausgibt. Derzeit werden noch etwa 100 Schüler der benachbarten Grundschule verköstigt. Das Essen in der Mensa des Haarer Gymnasiums kostet inklusive Wasser 4,60 Euro. Von Montag bis Donnerstag werden jeweils zwei Essen, vegetarisch oder als Vollkost, ausgegeben. Freitags gibt es ein Gericht.